Trachtenkapelle Oberried e.V.

Adventsvorspiel

Vor einer stattlichen Zahl von Zuhörern – vor allem Eltern, Verwandte und Vereinsmitglieder – präsentierte sich der Nachwuchs der Trachtenkapelle Oberried am Sonntagnachmittag in der Klosterschiire in Oberried.
44 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren boten einen guten und aussagekräftigen musikalischen Überblick über ihre Instrumentenbeherrschung und ihr Musikgefühl. Svenja Lauby, Jugendvertreterin und Organisatorin dieses Nachmittags, hieß Zöglinge, Eltern und Ausbilder herzlich willkommen. Mit vielen schönen Melodien und sichtlicher Freude an der Musik unterhielten die Jugendkapelle der Trachtenkapelle und alle Jungmusiker ihre Gäste und zeigten nur wenig Nervosität. Die Blockflöten-Kinder überzeugten ebenso wie etliche Duos, Solisten und Ensembles mit unterschiedlichen Instrumenten – von Klarinette über Saxophon und Querflöte bis hin zur Trompete und Schlagzeug – unterstützt von ihren Ausbildern.
Für die Jugendkapelle gab es eine tolle Überraschung: Der Förderverein der Trachtenkapelle und das Autohaus Eckert aus Oberried überreichten an alle Mitglieder der Jugendkapelle eine Umhängetasche. In dieser sollen künftig Notenmappe, Notenständer, Mastgabel, Stimmgerät und vieles mehr ihren Platz finden. Judith Riesterer, Vorstandsteammitglied, bedankte sich bei den großzügigen Spendern, Anita Theis, Vorstand Förderverein und Carolin Rapp, Autohaus Eckert , vertreten durch Ingrid Hug recht herzlich für die tolle und unkomplizierte Unterstützung.
Die gut besetzte Jugendkapelle der Trachtenkapelle Oberried wird ihr Können bereits am 08.12. um 19.30Uhr in der Goldberghalle in Oberried beim Weihnachtskonzert der Trachtenkapelle unter Beweis stellen und freut sich auf zahlreiche Zuhörer.
Jugend

Konzertreise nach Stuttgart

Anfang Dezember folgten die Jugendkapelle Oberried, sowie ihr Dirigent Philipp Schönstein und Betreuer des Jugendteams der Einladung von Alexander Bohm und machten sich auf den Weg nach Stuttgart, genauer gesagt Stuttgart Vaihingen. Dort sollte die musikalische Adventsandacht in der Kirche Maria Königin des Friedens stattfinden.
Nach einer schneereichen Autofahrt sind alle gut angekommen und die Instrumente konnten in der Kirche abgeladen werden. Übernachtet wurde im Gemeindezentrum der Maximilian Kolb Kirchengemeinde. Da es dort keine Betten gab, hatte jeder eine Isomatte und einen Schlafsack dabei und das Nachtlager konnte eingerichtet werden. Mit belegten Weckle konnte dann am späten Abend noch der Hunger gestillt werden.

Am nächsten Tag stand die letzte Probe vor dem am Abend anstehenden Konzert an. Nach circa zwei Stunden Probe, bei der auch ein paar Dinge nochmal geändert wurden, ging es zum Mittagessen. Eigentlich sollte der Nachmittag im Stuttgarter Flughafen verbracht werden, doch die Führung dort viel leider aus. Dennoch wurde es nicht langweilig! Mit zahlreichen Gruppen- und Gemeinschaftsspielen wurde der Nachmittag zu einem abwechslungsreichen und witzigen Mittag.
Nachdem sich alle umgezogen und die Mädels sich die Haare gemacht haben, ging es auf zum Konzert. Zum Glück war es am Abend nicht mehr so kalt in der Kirche, wie am Morgen während der Probe und zusammen mit den Kerzen, die in der Kirche aufgestellt wurden, entstand eine richtig weihnachtliche Atmosphäre. Zusammen mit der Orgel erklangen mehrere Weihnachtslieder, die die weihnachtliche Stimmung umrundeten. Neben den klassischen Weihnachtsliedern, sorgten Stücke wie Legend of Devil’s Lake oder Boléro für einen abwechslungsreichen Abend. Der Auftritt verlief super und alle waren in bester Laune als es wieder zurück zum Gemeindezentrum ging.
Am letzten Abend vor der Heimreise gab es für alle Pizza und einen Filmeabend.

Nach dem Frühstück am Sonntag und nach dem alle gepackt haben, fuhren wir nach Stuttgart in die Innenstadt und machten eine Geocaching Tour, eine Art elektronische Schnitzeljagd bei der Fragen über die Stadt beantwortet werden mussten. Trotz Schneefall und Kälte sind alle Gruppen im Ziel angekommen und wir machten am Ende noch ein Gruppenbild. Dann ging es nach zwei aufregenden Tagen wieder zurück nach Oberried.

In der Bildergalerie findet ihr bereits erste Eindrücke vom Konzert.

Viel Spaß beim durchstöbern.